Kultur‐, Bildungs‐ und Sozialarbeit

Werte wie Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz werden im Humanistischen Verband in einer Vielzahl von Projekten und Dienstleistungen praktisch umgesetzt.

Die Landesverbände des Humanistischen Verbandes sind Träger in vielfältigen sozialen, kulturellen und pädagogischen Arbeitsfeldern. Diese reichen von Engagement für humanistische Fest‐ und Feierkultur, Kinder‐ und Jugendarbeit, Bildungsarbeit und Humanistische Lebenskunde, weiteren Aufklärungs‐ und Vortragsangeboten sowie vielen unterschiedlichen Angeboten und Dienstleistungen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales.

Unter dem HVD‐Dach werden bundesweit vier Dutzend Kindertagesstätten, eine Grundschule im fränkischen Fürth und mehrere Dutzend weiterer sozialer und kultureller Einrichtungen betrieben. In Berlin, Brandenburg und Bayern wird das Fach Humanistische Lebenskunde als Alternative zum Religionsunterricht verantwortet, mehr als 60.000 Schülerinnen und Schuler nehmen bisher daran teil. Unter dem Dach der Humanistischen Akademie Deutschland werden jedes Jahr zahlreiche Bildungsveranstaltungen zu aktuellen Themen angeboten.

Erfahren Sie mehr über unsere Werte
Amsterdam‐Deklaration der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union
Humanistisches Selbstverständnis 2002 (PDF, 815.1 KB)

Lou Frankenstein, Vorsitzende

Schwerpunkte unserer Aktivitäten in Mecklenburg‐Vorpommern sind Angebote zur Begleitung bei Lebenswenden und die Interessenvertretung konfessionsfreier und nichtreligiöser Menschen. Wir streben danach, in weiteren Projekten Verantwortung im Sinne unseres humanistischen Profils wahrzunehmen.

Interessiert an mehr? Wir laden Sie herzlich ein, uns dabei durch ihre Stimme zu unterstützen.